Donnerstag, 24. Mai 2012

Die Macht der Sprache

Die Macht der Sprache: Das Unterbewusstsein denkt in Bildern. Durch jedes Wort, das Sie aussprechen, rufen Sie innerlich ein Bild hervor und damit auch gleichzeitig ein Gefühl. Durch die Sprache, die Sie äußern und die Art, wie Sie mit sich selber sprechen, nehmen Sie Einfluss auf Ihre innere Gefühls-Welt. 

Je mehr positive Wörter Sie verwenden, desto mehr positive Gefühle bringen Sie in Ihren Körper. Als Nebenwirkung erhalten Sie hierbei zusätzlich einen großen Zuschuss an Energie, den sie nun täglich frei in Ihrem Leben zur Verfügung haben. 

Sie selbst haben die freie Wahl, welche Wörter Sie verwenden ...



Nikolaus B. Enkelmann

Die Sendung mit der Maus - Schraube

FLOW

Glücklicher dank Flow: Wer im Flow arbeitet, schottet sich unwillkürlich gegen Kritik ab. Während Sie eine schwierige Aufgabe meistern, brauchen Sie aber ab und zu eine Zwischen-Meldung, ob Sie noch richtig liegen. Bauen Sie daher in Ihre Planung Etappen-Ziele ein, bei denen Sie sich von anderen überprüfen lassen. Sagen Sie ihnen jedoch, dass Sie nur konstruktive Rückmeldungen wünschen. Negative Rundumschläge ("Alles falsch") würden Ihre positive Flow-Energie killen.

Mittwoch, 23. Mai 2012

Schraubenherstellung

Die Gesetze des Lebens nach Elisabeth Kübler-Ross

- Lebe so, dass Du nicht immer zurückschaust und bereust, dass Du Dein Leben vertan hast! 
- Lebe so, dass Du nicht Dinge, die Du schon getan hast oder die Du gerne anders gemacht hättest, bereuen musst! 
- Lebe ehrlich und ganz! 
- Lebe so, dass dieser Tag zu einer Perle wird - für Dich und für andere! 
- In der Reihe der Tage, die Dir geschenkt sind, lebe!

Staiger Fluid Control - Magnetventile

Sonntag, 20. Mai 2012

Die Formel für schnelles Wachstum


  1. Starthelfer finden (aufgeschlossene Kunden, Business Angels)
  2. Branchenvertrieb aufbauen
  3. International breit aufstellen
  4. Gute Wettbewerber übernehmen

Erfolgsfaktor Restrukturierung

Die Zeit der Krise kann man zum Umbruch und zur Restrukturierung nutzen.
Die wichtigsten Faktoren sind:

  1. FLEXIBILITÄT
  2. Konzentration auf Gewinnbringer (Kernkompetenzen)
  3. Liquidität sichern
  4. Kernkompetenzen stärken
  5. International neu aufstellen

Sonntag, 13. Mai 2012

VIDEO - Schraubenberechnung

Schraubenberechnung 3D Animation mit Blender 3D

Deloro Stellite Investment Casting Process Feinguss Prozess

Deloro Stellite Powder Metallurgy Process Pulvermetallurgie Prozess

Hurco - Classic vs iMachining

HURCO VMX30 U

Aldous Huxley

Kluge Menschen suchen sich die Erfahrungen selbst aus, die sie zu machen wünschen.

Gotthold Ephraim Lessing

 „Lese jeden Tag etwas, was sonst niemand liest. Denke jeden Tag etwas, was sonst niemand denkt. Tue jeden Tag etwas, was sonst niemand albern genug wäre, zu tun. Es ist schlecht für den Geist, andauernd Teil der Einmütigkeit zu sein.“

Donnerstag, 3. Mai 2012

Komplexe Metallteile wirtschaftlich fertigen!


  • Komplexe und filigrane Bauteile
  • Stückgewichte von 2g bis 300g
  • Geometrische Innovation (Attributive Sourcing)
  • Einsatz von neuen Fertigungstechnologien und deren Kombination (System Wertanalyse)
  • Enge Toleranzlagen
  • Verfahrenssicherheit für Großserien
  • Höchste Qualitätsansprüche

Fertigungstechnik - Funktionsweise eines Hybridmotors

Die 6 Prinzipien der Veränderungen


1. Es wird sich etwas ändern! 
2. Sei auf Veränderungen vorbereitet! 
3. Beobachte die Veränderungen! 
4. Passe dich schnell an Veränderungen an! 
5. Verändere dich! 
6. Genieße die Veränderung!